Sonntagswanderungen 2024

 16.06.2024 Natur pur im Odenbachtal

Die Sonntagswanderung in Odenbachtal startete pünktlich um 10:00 Uhr am Treffpunkt der Ortsgruppe Heimbach Der Wanderführer Guido Hendle konnte wieder zwei Gastwanderer begrüßen. Bei wechselhaften Wetter aber mit viel Sonnenschein im Herzen ging es zunächst steil hinauf bis wir den Wildnistrail erreichten. Den kurzen Regenschauer nutzten wir für eine Trinkpause geschützt unter einem Wetterpilz auf der höchsten Erhebung unser heutigen Wanderung. Nun gesellte sich auch die Sonne dazu. Viele interessante Gespräche machten die Wanderung kurzweilig. Bevor es zum "Abenteuerteil" der heutigen Wanderung ging machten wir nochmal eine Pause um uns zu stärken. Auf einem steilen Wanderpfad verließen wir nun die Höhe zurück zum Parkplatz Odenbachtal. Den abwechslungsreichen Wandertag beendeten wir bei einer gemütlichen Einkehr mit Kuchen, Cappuccino und Latte Macchiato.

  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Fotos (©) G. Hendle

 

19.05.2024 Kohlemeiler Düttling

Die Sonntagswanderung in Düttling startete mit interessanten Informationen rund um das Handwerk der Köhler in der Eifel. Zusätzlich konnte der Wanderführer Guido Hendle zwei Gastwanderer begrüßen. Der Weg führte zunächst mit tollen Aussichten auf das Mechernicher Land am Waldrand entlang. Nach kurzer Zeit tauchten wir in den Wald der ehemaligen Köhler ein. Von der damaligen Rodung des Waldes für die Produktion von Holzkohle bis zum 18.Jahrhundert war hier nichts mehr zu sehen. Pünktlich zur „großen Pause“ gesellte sich die Sonne zu uns. Gut gestärkt ging es anschließend weiter zum Holzkohlemeiler in Düttling. Hier angekommen mussten wir nicht mehr lange auf unsere Meiler-Führung warten. Der Köhler Markus konnte uns einiges über das Leben der Köhler und den Aufbau eines Meilers berichten. Nun hat jeder der Teilnehmer eine Vorstellung davon, wie hart die Arbeit damals für die Köhler war. Kaum war die Führung beendet wartete bereits die nächste Attraktion auf uns. Hier durften wir den „Rückepferden“ bei der Arbeit zu sehen. Beeindruckt waren wir alle von der Leichtigkeit, wie die Pferde die schweren Baumstämme aus dem Wald zogen. Auch hier lauschten wir aufmerksam den Anekdoten über die Arbeit mit den Pferden. Den traumhaften Wandertag beendeten wir bei Köhlerbraten und leckeren Kuchen.
G. Hendle

  • k-20240512_4318
  • k-20240519_4326
  • k-20240519_4334
  • k-20240519_4337
  • k-20240519_4340
  • k-20240519_4341
  • k-20240519_4343
  • k-IMG-20240519-WA0001
  • k-IMG-20240519-WA0002
  • k-IMG_6762
  • k-IMG_6770
  • k-IMG_6779
  • k-IMG_6786
  • k-IMG_6790
  • k-IMG_6796
  • k-IMG_6799
  • k-IMG_6800
  • k-IMG_6818
  • k-IMG_6822
  • k-P1080669
  • k-P1080670
  • k-P1080671
  • k-P1080672
  • k-P1080673
  • k-P1080674
  • k-P1080675
  • k-P1080676
  • k-P1080678
  • k-P1080679
  • k-P1080680
  • k-P1080681
  • k-P1080682
  • k-P1080683
  • k-P1080684
  • k-P1080685
  • k-P1080686
  • k-P1080687
  • k-P1080688
  • k-P1080689
  • k-P1080690
  • k-P1080691
  • k-P1080692

Fotos (©) H. Wahl - G. Hendle

 

28.04.2024 Wanderung Exental

Die Sonntagswanderung im Exental bei Hausen startete zwar mit wenigen Teilnehmern aber mit reichlich guter Laune. Zusätzlich konnte der Wanderführer Guido Hendle zwei Gastwanderer begrüßen. Schon nach wenigen Minuten erreichten wir das Tor zum Exental. Über einen steilen Hohlweg ging es hinauf zu einem ehemaligen Steinbruch. Während der Wanderung konnte das Rätsel über die auffällig hohen Terrassen im Hausener Tal gelöst werden. Anschließend führte uns die Wanderung zu einer besonderen Fundstelle. Dort fand man das bisher älteste Zeugnis für menschliche Aktivitäten in diesem Gebiet. Es war eine Pfeilspitze aus der Jungsteinzeit (4.000 – 3.000 v. Chr.). Vorbei an der mittelalterlichen Eisenstraße machten wir eine große Kehre zurück in Richtung Hausen. Hier genossen wir bei einer Pause einmal mehr die traumhaften Aussichten bevor wir den Abstieg durch den Wald zurück nach Hausen antraten. Nach der Wanderung gab es bei Kaffee und Kuchen noch einige schöne Anekdoten aus dem Stadtleben von Heimbach.

  • k-2024-04-28_at_17.26.34
  • k-20240428_4102
  • k-20240428_4103
  • k-20240428_4105
  • k-20240428_4107
  • k-WhatsApp_Image_2024-04-28_at_17.26.47

Fotos (©) G. Hendle

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.